Erfolgreiche Teilnahme beim Vierkampf in Heinsberg

Unsere Mannschaften und Einzelreiter vom Reitclub Dürwiss konnten sich am vergangenen Wochenende erfolgreich beim Vierkampf in Heinsberg mit den folgenden Ergebnissen behaupten:

Einzelwertung Einsteiger:
6. Platz Greta Huppertz

Mannschafts-Wertung Senioren Tour:
4. Platz Team RC Dürwiß II mit Ilona Drescher, Christina Schoenen und Jana Loszycki

Mannschafts-Wertung A-Tour:
1. Platz Team Dürwiß I mit Lynn Lotta Huppertz, Stefanie Feucht, Alina Neullens und Constantin Sauerwein

Einzelwertung A-Tour:
5. Platz: Lynn Lotta Huppertz
6. Platz: Constantin Sauerwein
7. Platz: Alina Neullens
11. Platz: Stefanie Feucht

Herzlichen Glückwunsch!

An dieser Stelle auch ein besonderer Dank an Hildegard Kranen-Leonards für ihren Einsatz als Trainer und Koordinator.

Mannschaften für den Vierkampf gesucht

Wie auch in den vergangenen Jahren, findet auch in diesem Jahr der Vierkampf im Kreis Heinsberg statt.
Um auch dieses Jahr wieder eine Mannschaft stellen zu können, suchen wir sportliche Reiter die keine Scheu vor der sportlichen (Schwimmen und/ oder Laufen) und reiterlichen Aufgabe haben.

Wer Interesse hat, kann sich gerne bei Anja Giernich oder Barbara Grönwoldt melden.
Gerne auch per Mail an info@reitclub-duerwiss.de.

Ausschreibung

Erfolgreiches Wochenende für unsere Reiter.

Bei unserem diesjährigen Sommerturnier konnten sich unsere Reiter des Reitclub Dürwiss mit folgenden Platzierungen gegen die große Konkurrenz behaupten:

1 Führzügel-Wettbewerb
3. Paul Groenwoldt mit Maykel

2/2 Reiter-WB Schritt-Trab-Galopp
4. Alina Gräfen mit Dresemark

3 Dressurreiter-WB Hufschlagfiguren
6. Nele Spix mit Eternity
14. Alina Gräfen mit Dresemark

6/2 Dressurprüfung Kl. A*
2. Lynn Lotta Huppertz mit Montana

8/1 Dressurprüfung Kl. L* – Trense
5. Lena Huppertz mit First Noel

9/2 Dressurprüfung Kl. L* – Kandare
1. Cornelia Leonards mit Leandra L
2. Cornelia Leonards mit Exclusiv 7

15/1 Stilspringprüfung Kl. A* – Weg & Zeit
2. Anja Giernich mit Let it snow

15/2 Stilspringprüfung Kl. A* – Weg & Zeit
2. Kerstin Sommer mit Layla Laley

16/2 Springpürfung Kl. A**
1. Michaela Breuer mit Eternity

17/2 Springpürfung Kl.L
3. Marika Jansen mit Rhani

18/1 Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. L
3. Stephanie Kutsch mit Cool Cat
4. Stephanie Kutsch mit Graducca

19 Zeitspringprüfung Kl. M*
5. Stephanie Kutsch mit Graducca
8. Cornelia Leonards mit Fabiano

20 Springprüfung Kl. M ** mit Joker
8. Cornelia Leonards mit Fabiano

22 Springpferdeprüfung Kl. A*
4. Stephanie Kutsch mit For Play

23 Springpferdeprüfung Kl. A**
5. Cornelia Leonards mit Let it snow

24 Sprinpferdeprüfung Kl. L
7. Cornelia Leonards mit Let it snow

Vielen Dank!

Das Sommerturnier haben wir am vergangenen Wochenende erfolgreich bewältigt.
An dieser Stelle möchten wir uns noch ein mal bei allen Sponsoren und fleißigen Helfern ganz herzlich bedanken.

Ohne Ihre/ Eure Hilfe und Unterstützung wäre das Turnier so nicht möglich.

Wir hoffen, Sie/ Euch im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Sauberkeit der Reitanlage

Wir möchten noch einmal an alle Vereinsmitglieder appellieren, die gesamte Reitanlage sauber zu halten.

Um zu vermeiden, dass regelmäßig neuer Sand für die Reithallen sowie Reitplätze gekauft werden muss, ist es erforderlich, dass der Pferdemist nach dem Reiten eingesammelt wird.

088454871934

Stadtmeisterschaft 2015

Am 21. und 22. März wurde auf Gut Klösterchen die diesjährige Stadtmeisterschaft ausgetragen.

Hier konnten die Reiter des Reitclub Dürwiß folgende Titel erreiten:

Stadtmeister „Große Tour“ Dressur
2. Julia Weidenhaupt mit Vivaldo, RC Dürwiß
3. Jasmin Federau mit Solist, RC Dürwiß

Stadtmeister „Kleine Tour“ Springen
1. Anja Gernich mit Snow, RC Dürwiß
3. Greta Huppertz mit Montana, RC Dürwiß

Stadtmeister „Große Tour“ Springen
2. Lynn Huppertz mit Felidae, RC Dürwiß
3. Stefanie Feucht mit Grimaldi, RC Dürwiß

Unser Hindernismaterial hat einen neuen Anstrich nötig

Bevor es zum Springen aus der Halle nach draußen auf den Platz geht, möchten wir unseren Stangen einen neuen Anstrich verpassen.

Um diese Aufgabe zu bewältigen, treffen wir uns am 14.03.2015 um 10 Uhr hinter Halle I.

Auch hier gilt das Sprichwort „Viele Hände, schnelles Ende“.
Daher bitten wir alle Springreiter und freiwilligen Helfer um Mithilfe.

Vielen Dank im Voraus.

1 5 6 7 8